Prof. Dr. med. vet. Jan P. Ehlers, M.A., FTA

Lehrstuhl für Didaktik und Bildungsforschung der Gesundheitswissenschaften

Universität Witten/Herdecke, Fakultät für Gesundheit

Vizepräsident der Universität Witten/Herdecke

Prof. Dr. med. vet. Jan P. Ehlers, M.A., FTA

Lehrstuhl für Didaktik und Bildungsforschung der Gesundheitswissenschaften

Universität Witten/Herdecke, Fakultät für Gesundheit

Vizepräsident der Universität Witten/Herdecke

Zweikörperproblem

  • Herausgeber: zweikörperproblem
  • Rolle: Mitwirkender
  • Kategorie: Podcast

Zweikörperproblem. Komischer Name für einen Digital Health Podcast? Sicher. Jetzt kommt das “aaaaber”: 

Schaut man sich die Definition des Zweikörperproblems auf Wikipedia an, dann findet man dort „…bezeichnet man als Zweikörperproblem die Aufgabe, die Bewegung zweier Körper zu berechnen, die ohne zusätzliche äußere Einflüsse nur miteinander wechselwirken.“ Darum geht es in einem Podcast, oder? Die Bewegung von Körpern, die ohne zusätzliche äußere Einflüsse miteinander wechselwirken. Das Zweikörperproblem Problem ist streng genommen nicht lös- oder berechenbar. Dies gilt gerade dann, wenn ein dritter Körper hinzukommen (aber hey, wir sind auch keine Physiker). Und hey, wir fanden den Namen einfach catchy, simple as that. Die Bewegung in unserem Podcast bezieht sich natürlich auf die Bewegung der Diskussion….und die Diskussionen in unserem Podcast lassen sich nunmal auch kaum berechnen. Also passt der Name, oder? Hört einfach rein: